Alte Försterei Wildenthal
Ferienwohnungen im Erzgebirge

Altes Forstamt im Wandel

Gem√ľtliche zwei oder schnelle anderthalb Autostunden von Leipzig entfernt, liegt auf H√∂hen zwischen 720 und 1019 m √ľber NN der staatlich anerkannte Erholungsort Wildenthal. Gegenw√§rtig zur Bergstadt Eibenstock im Erzgebirge zugeh√∂rig, gilt 1598 als Gr√ľndungsjahr des Ortes.

In absoluter Alleinlage am Rand von Wildenthal gelegen, erstreckt sich das Gelände der Alten Försterei auf fast 20.000 Quadratmetern. Auf einer Anhöhe wurde um 1838 der 3-Seiten Hof mit Hauptgebäude, Stall und Scheune errichtet. Ein weitläufiger Innenhof bildete das Zentrum des historischen Ensembles. Das alte Forstamt diente nicht nur dem Oberförster des Revieres als Wohn- und Amtssitz, es wurde auch als Kirche und Gemeindehaus genutzt.

Nach Jahren des Lehrstandes waren die Geb√§ude in einem ruin√∂sen Zustand. Mit viel Kreativit√§t und Plangeist wurde das alte Forstamt Wildenthal in den Jahren 2018/2019 vollst√§ndig saniert, modernisiert und zu einer nicht allt√§glichen Ferienwohnanlage umgebaut. Dabei wurde der urspr√ľngliche Charakter des unter Denkmalschutz stehenden Gem√§uers durch detailgetreue Wiederaufarbeitung historischer Bauteile hervorgehoben. 5 komfortable Ferienwohnungen in lichtdurchfluteten R√§umen sind auf den 3 Etagen des Hauptgeb√§udes entstanden.

Einfach schön ist der Ausblick auf die umliegenden Wiesen und Berghänge. Damals wie Heute.

Das verwilderte Gel√§nde rings um die Alte F√∂rsterei wurde in einen repr√§sentativen Zustand versetzt. Zufahrtswege und Freifl√§chen wurden angelegt, B√§ume und Str√§ucher gestutzt. Die Wiesen hingegen sind so naturbelassen wie eh und je. Das Stallgeb√§ude und die Scheune wurden aufgrund des maroden Bauzustandes abgebrochen. Die √úberreste der alten Scheune sind erhalten geblieben und bieten heute unseren G√§sten einen ganz besonderen Freisitz. Erweitert wurden die Au√üenanlagen um zwei h√∂lzerne Ger√§teh√§user. Da und dort wurden gem√ľtliche Pl√§tze zum Tr√§umen und Sonnenbaden arrangiert.

Ein Grillabend am Lagerfeuer ist hier nun wieder ebenso schön, wie ein Rodelabenteuer im Schneegestöber.


  • Alte_Foersterei_Wildenthal_historisch_im_Sommer_1
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_alte_Tuer_2
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_historische_Ansicht_3
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_Denkmal_4
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_historisch_Scheune_Stall_5
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_Foyer_Sanierung_6
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_vor_Sanierung_7
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_Foyer_Sanierung_8
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_Sanierung_Zufahrt_Amselpfad_9
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienwohnung_Luise_Sanierung_10
  • Alte_Foersterei_Wildenthal_Ferienhaus_Sanierung_11



Weltkulturerbe Montanregion¬†Erzgebirge /¬†KruŇ°nohoŇô√≠

Eibenstock geh√∂rt zu den 17 s√§chsischen Bestandteilen der Montanregion Erzgebirge /¬†KruŇ°nohoŇô√≠, die im Jahr 2019 zum¬†Unesco Weltkulturerbe¬†ernannt wurden.¬†Die ausgew√§hlten Denkmale, Natur- und Kulturlandschaften repr√§sentieren in ihrer Gesamtheit die wichtigsten Bergbaugebiete und Epochen des s√§chsisch-b√∂hmischen Erzbergbaus. N√∂rdlich von Eibenstock entsteht auf dem Areal der ehemaligen Pingen "Gr√ľne Seifen und Gr√ľner Graben"ein Bergbaulehrpfad zur Spurensuche f√ľr Jedermann.¬†


Historische Sommerfrische neu Erleben

Die Region um den Auersberg mit ihren dicht bewaldeten Bergr√ľcken, stillen T√§lern und tiefen Stauseen wandelte sich vielerorts wieder zu einem unber√ľhrten und geheimnisvollen Teil des Naturparks Erzgebirge / Vogtland (Deutschland). Im Sommer wild romantisch mit bl√ľhenden Bergwiesen, im Winter sehr schneesicher bietet sich die Gegend ideal an f√ľr den neuzeitlichen Tourismus.¬†Wildenthal als eine der ersten ‚ÄěSommerfrischen‚Äú in Sachsen geh√∂rt dazu.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte